Immer noch Parkplatzsorgen

Es lässt mich nicht los: Neulich hatten SPD/PDS/GRÜNE eine Parkraumbewirtschaftungszeitung verteilt, wo man noch mal gründlich für die Vorteile der Bezahlparkplätze geworben werden sollte. Ein Argument war: In zentralen Lagen wohnt es sich nun mal teurer, da braucht man sich auch nicht beschweren, wenn es NOCH teurer wird. – Als sei das ein Naturgesetz.

Ich kann mir das nur so erklären: Wer es sich nicht leisten kann in Mitte zu wohnen, soll halt ins Märkische Viertel ziehen, da gibt es Leerstände. Oder Hellerdorf. Marzahn! Wie, das liegt zu weit ab und man kennt da keinen? Wenn man da mal hingezogen ist, wird man die Leute dort schon kennenlernen, man muss sich halt nur ein bisschen Mühe geben. Mensch, es gibt doch wahrlich genug Platz zum Wohnen, aber die Menschen sind einfach zu unflexibel und finden immer was zum Meckern!

0 Responses to “Immer noch Parkplatzsorgen”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: