Mal ehrlich. So kanns ja nicht weitergehen. Das hält ja kaum einer aus. Ständig müde, überarbeitet, wenns mal gut läuft betrunken. Im Internet las ich einen Hinweis auf eine Unterschriften-Initiave „End the World as We Know It“. War nicht ganz klar, was die im Sinn hatten, aber es hat mich gefreut. Immerhin schon mal ein Anfang dachte ich mir. Dann kam gleich die nächste Frage, ob die Abschaffer denn wissen, was sie wollen, wenn ich schon nicht weiß worums denen geht. Vermutlich nicht, vermutlich alles Spinner. Da muss man dann fast hoffen, dass es nur ein Scherz war, und nicht alles noch schlimmer wird. Denn immerhin – das kann es. Dennoch: Fürs Ende der Welt wie sie ist, bin ich auch. Mir fallen da verschiedene Szenarien ein. Sprengen geht am schnellsten, ist auch recht kurzweilig, aber man hat halt nicht so lange was davon. Man könnts aber auch anders einrichten, was auch immer das heißt. Auf jeden Fall sollte es die Wahl geben zwischen Grünem Tee und gutem Kaffee, und wenn ich mich da umschaue, sieht es derzeit trübe aus.

3 Responses to “Unter uns”


  1. 1 dancetillyoudrop Oktober 16, 2007 um 17:19

    Da hast du völlig recht. Ich frage mich auch jeden morgen, warum ich eigentlich aufstehe und zur Arbeit gehe. Nach einer Weile fällts mir dann immer wieder ein: Weil ich zu schißig zum Klauen bin, und irgendwas muss man ja schließlich essen. Aber ich bin voll dagegen, das man sich sein Frühstück auf diese Weise erschinden muss. Ich will mein Leben zurück!

  2. 2 hardtofind Oktober 16, 2007 um 17:26

    Oh, Mann, Tilly, du sprichst mir aus dem Herzen!

  3. 3 andifeelfine Oktober 16, 2007 um 23:42

    the end of the world as I know it is hardtofind. Aber hinter den sieben Bergen, da fließen Flüsse von grünem Tee und gutem Kaffe. Aber hey Tilly, was fürn Leben willst Du ZURÜCK? Immer VORAUS aus dem Herzen sprechen, dem der andern versteht sich. Denn die wissen ja meist nicht, daß sie eins haben, das blühen könnte. Aber nicht auf Unterschriftenlisten. Kann mich mal wenigstens jemand betrinken?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: